Einkaufstasche (0)

Du hast keine Artikel in der Einkaufstasche.

dein smarter lauf-bekleidungs-guide

immer richtig angezogen – bei jeder temperatur

beim laufen und training im freien möchten wir nicht unnötig ins schwitzen geraten. das training ist anstrengend genug. aber im winter frieren? – nein danke.

um bei jeder temperatur – ob sommer, ob winter -  immer richtig gekleidet zu sein, haben wir einen smarten lauf-bekleidungs-guide zusammengestellt.

das heißt ab jetzt: vor jedem training zuerst die außentemperatur checken, dann in unseren lauf-bekleidungs-guide die richtige bekleidungs-kombi finden und los geht’s! probier es aus – du wirst es lieben.

Und vergiss nicht: am beginn des trainings darfst du ruhig ein bisschen frösteln. aber spätestens nach dem ersten kilometer wird dir warm. versprochen.

unter -5 grad celsius

hose:

lange Hose (Thermal) & Short

oberteil:

Langarmshirts Seamless LS & Winter LS, darüber Laufjacke

kopf & hände:  

neckwarmer, stirnband oder haube sowie handschuhe

unter 0 grad celsius

hose:

lange (Thermal) laufhose & kurze temposhort darüber

oberteil:

Langarmshirt (Winter LS) & Aeroloft

oberteil bei wind und schlechtwetter:  

Langarmshirt (Winter LS) & Laufjacke

kopf & hände:

neckwarmer, stirnband oder haube sowie handschuhe

0-5 grad celsius

hose:

lange laufhose

oberteil:

Langarmshirt (Seamless LS) & Laufjacke

kopf & hände:

stirnband oder haube sowie handschuhe

5-10 grad celsius

hose:

¾ laufhose, capri oder crop (7/8 länge)

oberteil:

Langarmshirt (Miler, DRI FIT Knit, Element Halfzip oder Seamless LS),
bei wind oder regen eine laufjacke darüber

kopf:

eventuell ein kapperl

10-15 grad celsius

hose:

short

oberteil:

kurzärmeliges Running Top

kopf:

haarband oder eventuell ein kapperl

für nach dem training

nach dem laufen sofort trockene kleidung anziehen! - am besten ein Element Halfzip oder hoodie und eine lange hose. erkältungen haben so keine chance.

haube & handschuhe

auch kopf und hände sollten beim laufen richtig geschützt werden. denn: über den kopf und die hände verliert der körper am meisten wärme. eigene laufhauben/-handschuhe in speziellem schweißabsorbierendem material bieten viele vorteile gegenüber wollhandschuhen, die feucht werden und die finger schnell auskühlen lassen.

bei sehr kalter luft, wind und minusgraden hilft ein neckwarmer die kalte (atem-)luft „vorzuwärmen“ bevor sie in die lungen kommt.

online einkaufen